Projektleiterin / Projektleiter Frauen für Führungsfunktionen und Aufbau eines Career Centers, 80% - 100%

at Paul Scherrer Institut
Location Villigen, Switzerland
Date Posted 07. Feb. 2018
Category Wirtschaftsinformatik/Informatik (d/e)
Informatik / Wirtschaftsinformatik / Telekommunikation
Technische Studiengänge
Andere
Job Type Vollzeit
Publish Date 2018/02/07
Expiry Date 2018/05/07

Description

Das Paul Scherrer Institut PSI ist das grösste Forschungsinstitut für Natur- und Ingenieurwissenschaften der Schweiz. Am PSI betreiben wir Spitzenforschung in den Bereichen Materie und Material, Energie und Umwelt sowie Mensch und Gesundheit. Durch Grundlagen- und angewandte Forschung arbeiten wir an nachhaltigen Lösungen für zentrale Fragen aus Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft. Die Ausbildung von jungen Menschen ist ein zentrales Anliegen des PSI. Deshalb sind etwa ein Viertel unserer Mitarbeitenden Postdoktorierende, Doktorierende oder Lernende. Insgesamt beschäftigt das PSI 2100 Mitarbeitende.

Für die Abteilung Personalmanagement suchen wir eine oder einen

 

Projektleiterin / Projektleiter
Frauen für Führungsfunktionen und Aufbau eines Career Centers, 80% - 100%

 

Ihre Aufgaben
"CONNECT" (Connecting women careers in academia and industry) ist ein durch swissuniversities gefördertes Projekt, welches das Ziel verfolgt, den Anteil von Frauen in Führungsfunktionen zu erhöhen. Das Projekt umfasst die Erarbeitung einer Workshop-Reihe (Kompetenzbildung, Laufbahnentwicklung, Leadership) für Nachwuchswissenschaftlerinnen des MINT-Bereichs sowie Workshops für Führungskräfte der teilnehmenden Institutionen aus Akademie, Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung. Zu Ihren Aufgaben als Projektleiter/in zählen die Organisation, administrative Abwicklung, Evaluation und Weiterentwicklung des Projektes innerhalb der vorgesehenen zwei Projektrunden, die Buchhaltung und das Reporting. Sie arbeiten hierfür eng mit den Abteilungen für Chancengleichheit der teilnehmenden Institutionen des Hochschulbereichs zusammen.

Im Rahmen der Pilotphase für das geplante PSI Career Center bauen Sie eine strukturierte Laufbahnunterstützung für (Nachwuchs-)Wissenschaftler/innen und hochqualifizierte Berufsfachleute mit dem Ziel auf, diesen den Übertritt aus dem akademischen Umfeld in die Privatwirtschaft zu erleichtern. In enger Zusammenarbeit mit dem PSI Bildungszentrum erarbeiten Sie ein entsprechendes Schulungsangebot und bieten individuelle Beratungen an. Ziel der Pilotphase ist es, eine aktive Vermittlerrolle für austretende PSI-Mitarbeitende aufzubauen. Sie koordinieren diese Aktivitäten mit anderen Partnern der Region.

Ihr Profil
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im MINT-Bereich, den Geistes- oder Sozialwissenschaften und haben nachweislich Erfahrungen in der Umsetzung von Projekten in mindestens einem der folgenden Themenfelder: Laufbahnentwicklung und -beratung; Chancengleichheit und Diversity; Know-how Transfer zwischen Hochschulbereich und Privatwirtschaft. Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch, Englisch und Französisch sind Voraussetzung, da die Projektleitung für die Deutschschweiz und die Romandie in Ihrer Verantwortung liegt. Sie zeichnen sich durch sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten, Diversitykompetenz, grosses Engagement, Flexibilität im Umgang mit unterschiedlichen Anspruchsgruppen und ein hohes Mass an Eigenverantwortung aus. Gute Kenntnisse des Schweizerischen Hochschulsystems, eine gute Vernetzung im privatwirtschaftlichen Bereich und eine persönliche Affinität zum MINT-Bereich sind für die erfolgreiche Umsetzung dieser Projekte von Vorteil.

Wir bieten
Unser Institut basiert auf einer interdisziplinären, innovativen und dynamischen Zusammenarbeit. Neben einer systematischen Einarbeitung profitieren Sie von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und unserer ausgeprägten Weiterbildungskultur. Bei Anliegen zur optimalen Vereinbarung von Beruf und Familie oder persönlicher Interessen unterstützen wir Sie mit modernen Anstellungsbedingungen und Einrichtungen vor Ort.

Dies ist eine Projektstelle. Die Anstellung ist auf 3 Jahre befristet.

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Ines Günther-Leopold, Tel. +41 56 310 22 86.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung (inkl. Referenzadressen) für die Stelle als Projektleiter/in mit der Kennziffer 1300-00 bis am 16. Februar 2018.

Paul Scherrer Institut, Personalmanagement, Miriam Zehnder, 5232 Villigen PSI, Schweiz

Jetzt online bewerben